Lackierung


Traditionell werden beim Lackieren von Stahlelementen drei Farbschichten aufgetragen: Grundierung, Zwischenschicht und Endlackierung.

Die Grundierung ist immer der Korrosionsschutz. Einige Stellen sind immer besonders korrosions-gefährdet z. B. die Umgebung von Schweißungen, Erhitzungen, Lötstellen, Biegungen und müssen durch eine doppelte Grundierungsschicht geschützt werden.

Die Füll- und Endlackierungsschichten werden mit Hilfe von Emailie und Dekolackfarben ausgeführt. Die erste Farbschicht garantiert eine gute Haftung und Haltbarkeit der Endlackschicht und diese eine glatte und widerstandsfähige Oberfläche.

Alle Farben müssen natürlich gut aufeinander abgestimmt werden. Das garantiert eine optimale Haftung zwischen den einzelnen Farbschichten und höchste Haltbarkeit.

Bei feuerverzinkten Elementen werden nur noch die zwei äußeren Farbschichten ausgeführt da in diesem Fall die Verzinkung ja schon der Korrosionsschutz ist.